Deine persönliche Strategie

Deine persönliche Strategie

Du kannst Dir nicht aussuchen wie Du stirbst. Oder wann. Du kannst nur entscheiden, wie Du lebst. (Joan Baez)

Die häufigste Frage potentieller Coachees ist: Wie kann mir ein Coach bei meinen beruflichen Fragestellungen und den wichtigen Entscheidungen in meinem Leben helfen?

Antwort: Indem ich als Coach dazu beitrage, dass der Coachee sich seine eigene Strategie für sein Leben zurechtlegt und daraus Handlungsmöglichkeiten ableitet, die auch tatsächlich umsetzbar sind. Auch für das Begleiten der Umsetzung kann ein Coach sinnvoll sein, was aber nicht immer der Fall ist.

Wie sieht das Erarbeiten einer persönlichen Strategie genau aus? Dafür gibt es unterschiedliche Ansätze. Mein favorisierter Prozess, um einen Coachee zu seiner persönlichen Strategie zu führen, geht über fünf klar definierte Stufen, die jeweils eindeutig umrissene Fragestellungen beantworten. Dabei fangen wir in der Vergangenheit an, gehen über die Gegenwart, die aktuelle Situation, sowie die individuellen Wünsche, Werte und Stärken, hin zu zukünftigen Szenarien und deren Einflussgrössen.

Konkret sind dies die fünf Stufen:

  1. Aus der Vergangenheit lernen
    • Wann ging es mir gut, wann nicht?
    • Welche Dinge haben mich positiv beeinflusst, welche negativ?
    • Welche Entscheidungen habe ich getroffen und welche Werte haben dabei eine Rolle gespielt?

  2. Die Gegenwart analysieren
    • Was gefällt mir heute, was nicht?
    • Wie sehen meine Werte heute aus?
    • Was sind meine Stärken?

  3. In die Zukunft blicken
    • Was sind für mich reizvolle Themen, mit denen ich mich auseinandersetzen möchte?
    • Wie passen meine Werte und Stärken zu diesen Themen?
    • Welche Einflussfaktoren gibt es für diese Themen?
    • Welche Personen haben einen Einfluss auf mich?

  4. Szenarien für die Zukunft kreieren
    • Welche Szenarien kann ich mir für meine Zukunft vorstellen?
    • Was charakterisiert diese Szenarien?
    • Welche Stör- und Einflussgrössen gibt es für diese Szenarien und wie kann ich diese Steuern?

  5. Die persönliche Strategie festlegen
    • Wie erreiche ich das für mich bestmögliche Szenario?
    • Welche Handlungsalternativen gibt es für mich?
    • Welche Frühindikatoren gibt es, um zu beurteilen, ob ich auf dem richtigen Weg bin oder nicht?

Im Coaching leite ich den Coachee, z. T. mit Hilfe von bewährten Werkzeugen, zu den individuellen Antworten und Aussagen. Ein Beispiel für die angewandten Werkzeuge ist die STEP-Analyse für die Eingrenzung der Einflussgrössen unter Punkt 4. Im Vordergrund stehen aber niemals das sklavische Abarbeiten irgendwelcher Tabellen oder Werkzeuge sondern das Gespräch. Hieraus kann der Coachee typischerweise am meisten für sich herausziehen und auch von der Erfahrung des Coachs, also mir, profitieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Veraltete PHP-Version im Einsatz
Der Seiteninhaber muss die Version auf mindestens 7.3 erhhen.